Zurück zur Startseite
06.11.2014 Einladung

Queer in Kenya - Lesung und Gespräch mit Kevin Mwachiro

Freitag, 21. November, 19:00 Uhr

im Ulrichs - Café, Küche, Kultur
Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße 11

(ehem. Einemstraße, nahe U-Nollendorfplatz)

Kevin Mwachiro liest aus seinem Buch "Invisible", das Geschichten aus Kenyas Queer Community enthält.

Die LAG queer lädt herzlich zum Zuhören und zu einem Gespräch mit dem Autor ein (in Englischer Sprache mit Übersetzungshilfe).

1973 geboren, hat Kevin Mwachiro die meiste Zeit seines Lebens in Nairobi gelebt und gearbeitet. Nachdem er die Daystar University in Nairobi besuchte, setzte er sein Studium an der Bournemouth University im Vereinigten Königreich fort. Dort erhielt er seinen MA in Hörfunkproduktion. Er hat als Rundfunkjournalist und Radioproduzent in Kenia, Uganda und dem Vereinigten Königreich gearbeitet und als Korrespondent für den BBC World Service. Zurzeit arbeitet er als communication officer bei der internationalen Entwicklungsorganisation Hivos in Nairobi.
 
Er ist Mitglied der schwulen Aktivisten Community Kenias und wirkte ehrenamtlich bei TOMIK (The Other Man in Kenya) mit und neuerdings bei der Gay and Lesbian Coalition of Kenya und dem Gay Kenya Trust.

 

Info-Link: Interview

Info-Link: www.facebook.com/ulrichsberlin

eine Veranstaltung der
Landesarbeitsgemeinschaft DIE LINKE. queer Berlin-Brandenburg

mit Unterstützung des
Bereichs Internationale Politik der Partei DIE LINKE

Dank an Carsten Mildner vom becks (Büro des Beauftragten für behinderte und chronisch kranke Studierende) der Universität Bayreuth und Christoph Sonntag vom Ulrichs!