Zurück zur Startseite
29. November 2016 Carsten Schatz

Gender Trouble im Berliner Strafvollzug?

Drucksache 18 / 10 001

Schriftliche Anfrage
des Abgeordneten Carsten Schatz (LINKE)
vom 31. Oktober 2016 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 01. November 2016) und Antwort

Gender Trouble im Berliner Strafvollzug?

1. Wie verläuft der Prozess, bzw. welche konkreten rechtlichen Regelungen und Vorgehensweisen bestehen, wenn eine Trans*Person im Berliner Strafvollzug den Prozess der Vornamensänderung und/ oder der Personenstandsänderung nach dem deutschen Transsexuellengesetz beginnen möchte? Gibt es hierbei Unterschiede zwischen deutschen und nichtdeutschen Staatsbürger_innen?

Dateien:
S18-10001_01.pdf156 K